Ferienresidenz

Die Ferienresidenz ist das Feriendomizil unserer Senioren-Gruppe. Das Gehege ist mit 1,5x 0,67 und einer Ebene zu klein für die dauerhafte Meerschweinchenhaltung. Auch ältere Tiere bewegen sich noch ganz gern und gerade ältere brauchen eher mehr Grundfläche als Ebenen. Aber in den Ferien geht es tagsüber auf die Wiese, daher wird es reichen.

Unter dem Gehege seht ihr den Pudel-Panik-Raum, in den sich unser Hund zurückzieht. Auf dem Foto auch noch nicht ganz fertig, sondern erst einmal nur mit Packpapier ummantelt.

Vorgehen

Gehege Rohbau

Auf eine OSB-Platte wurden hinten und an den Seiten Leimholzbretter verschraubt. Für die Füße wurden die Balken angezeichnet und in der OSB-Platte vorgebohrt. Anschließend wurde die Platte auf die Balken gelegt und von oben verschraubt, so dass ein Tisch entstand. Die Frontplatte musste an einer Stelle wegen des Geländers ausgespart werden und wurde dann vor das Gehege geschoben und mit ihm verschraubt. Die Ebene ergab sich aus den Abfällen. 4x 0,25m lange Balken für die Füße und dem Rest der OSB-Platte ca 55cm. Die Ebene wird mit schmalen Leisten umrandet.
Das Gehege wurde mit Teichfolie ausgelegt.

Material:

Kauf

1 OSB-Platten 2,05m x 0,67m, Stärke 15 mm  8,65 Euro
2x Leimholz Kiefer 0,8x0,2m  4 Euro
1x Leimholz Kiefer 1,5x0,3m   10,19 Euro
1x Leimholz Kiefer 1,5x0,2m  6,79 Euro
6x Balken Glattkantholz  28,74 Euro
Gesamt: 58,37 Euro


Vorhandenes

  • Schrauben und Kleinteile Preis ca. 10 Euro
  • Teichfolie ca. 10 Euro
  • Rampe, Blende ca. 5 Euro

gesamt ca. 25 Euro

Fotos

Novella Calow