Die Haltung von Meerschweinchen

Meerschweinchen im Gehege spielend

Einzel- oder Rudelhaltung?

Du hast bereits Meerschweinchen und überlegst, ob eines oder zwei reichen? Oder du möchtest welche und überlegst wieviele. Ein paar Gedanken dazu.

Keine Einzelhaltung!

Ein einzeln gehaltenes Meerschweinchen verkümmert. Jungtiere wachsen schlechter, bleiben kleiner, sind weniger aktiv, die meiste Zeit fressen oder schlafen sie. Sie sind gelangweilt und langweilig.

Meerschweinchen & Kaninchen

Stellt euch vor, man würde euch mit einem Gorilla in einen Raum sperren. Im Falle, dass ihr vor dem Riesen keine Angst habt, habt ihr sicher interessante erste Stunden. Aber dann wird es langweilig, ihr habt keine gemeinsame Sprache, ihr habt verschiedene Ernährungsbedürfnisse, verschiedene Bewegungsbedürfnisse. Eventuell werdet ihr euch soweit verstehen, dass ihr in eurer Einsamkeit und Isolation miteinander kuschelt, aber ändern an eurer Einsamkeit wird das nichts. Und eventuell entwickelt ihr Aggression aus der Isolation heraus und dann habt ihr gegen den Gorilla keine Chance.

Mindestens zwei Tiere

Gruppe von Meerschweinchen

Futterfassen
in der Gruppe schmeckt's besser.

Sie reden miteinander, gehen gemeinsam auf Erkundung, pflegen sich manchmal gegenseitig, imponieren einander - kurz: man kann ihr Sozialverhalten erleben. Solche Tiere sind fröhlicher, weniger langweilig.

Mehr Meerschweinchen

An Gruppen ab 3 Tieren wird man noch mehr Freude haben. Sie animieren sich gegenseitig zum Laufen, Erkunden. Das Sozialverhalten tritt deutlicher hervor und wenn eines stirbt, ist der Partner nicht allein. Bei kleineren Gruppen bis ca. 6 Tieren haben Meerschweinchenhalter/innen gute Erfahrung mit geraden Zahlen gemacht, also entweder 4 oder 6 Meerlis, in größeren Gruppen ist das egal. Es kommt aber immer auch auf die Tiere an.

siehe auch: Anschaffung - wieviele und welches Geschlecht?

Video: Eine Kleingruppe von 3 Tieren zwischen Frühstück und Feierabend.

Unterbringung

Meerschweinchen sind Bewegungstiere und benötigen eine große Lauffläche, wir empfehlen eine Mindestlänge des Geheges von 1,80m.
Pfercht sie nicht in zu kleine Behältnisse, nur weil ihr es aus Kindertagen gewohnt seid. Macht es nicht nur besser, sondern macht es gut. (Gehegerechner befragen)

  • 0,5m² pro Meerschweinchen, für zwei sind das mindestens 1,40m x 0,70m
  • bei so kleinen Käfigen ist täglicher Auslauf angesagt, damit sie sich auch mal die Füße vertreten und rennen können.

Auf unseren Seiten wird das Thema Gehegebau ganz groß geschrieben. Und unter Einrichtung finden sich viele Tipps, wie ein Gehege interessant ausgestattet werden kann. Auch der Grundbedarf wird dort ausführlich dargestellt.

Langeweile führt zu:

  • Nippeltränkenklappern
  • Gitternagen
  • nervigen Angewohnheiten

Vorteile der Gestaltung:

  • nerven nicht, weil sie anderes zu tun haben
  • bleiben fit
  • geistig aktiv, wodurch das Beobachten viel mehr Spaß macht.
  • Einrichten macht Spaß.

Käfig-Putz

In Kleinanzeigen sieht man oft solche Bilder von Käfigböden, auf denen der Urinstein überhand genommen hat. Das geht ganz leicht weg. Ihr kauft euch Essigessenz, kippt diese in die Käfigschale, lasst ein paar Minuten (z.B. 10 Minuten) einweichen und spült das dann kräftig aus. Je nachdem wieviel Urinstein in der Schale ist, müsst ihr das wiederholen. Aber Schrubben entfällt, mit einem Lappen drüber, um die gelösten Kalkteile alle runterzubekommen, ansonsten nur spülen. Fertig.

Das Gitter wird ebenfalls mit einem feuchten Tuch gereinigt. Nun kann durch Benagen die Beschichtung kaputt sein, dann setzt das Gitter Rost an. Mit einem Topfschwamm kann dieser entfernt werden. Ist es schon mehr Rost, dann muss Sandpapier her. Mit feinem (180er) Sandpapier kurz drüber gehen und mit Spielzeuglack reparieren, dann ist diese Baustelle ebenfalls behoben und es muss nur noch feucht abgewischt werden.

Unterbringung blinder und gehbehinderter Meerschweinchen

Du hast ein blindes Meerschweinchen oder dein Meerschweinchen wird alt und hat häufig geschwollene Füßchen, eine fortgeschrittene Arthrose oder dein Meerschweinchen kam mit einer Beinfehlstellung auf die Welt oder es stürzte und kann nun nicht mehr richtig laufen oder ...

Blinde Meerschweinchen

Meerschweinchen sehen allgemein nicht so gut. Blind ist eigentlich nicht behindert, so lange sie riechen und hören können. Im Gegenteil, viel seltener hopsen blinde Tiere gegen irgendwelche Schränke oder Tischbeine beim fröhlichen Spiel.

Wie für alle Meerschweinchen gültig, solltest du die Ruheplätze nicht verändern. Zusätzlich ist es für blinde Tiere angenehm, wenn sie ihr Gehege kennen, du also auch den Spiel- und Rennbereich nicht veränderst. Natürlich darfst du auch mal was neues reinstellen. Aber das Meerschweinchen möchte sich daheim auskennen, damit es im Gehege auch mal rennen kann, für den Auslauf gilt das nicht.

Im Auslauf darfst du dem blinden Tier echte Herausforderungen stellen. Also der interessanten Gestaltung gegen Langeweile steht hier nichts im Weg. Auch blinde Meerschweinchen erforschen ihre Umgebung gern. Gute Erfahrung haben wir mit Fixpunkten gemacht. Wir nutzen große Steine, wie Y-tong, Lava- und Feldsteine, um unvermeidbare freie Flächen zu kennzeichnen. Diese liegen einfach da rum und zwar immer an derselben Stelle. Die Möbel stellen weitere Orientierungspunkte des Meerschweinchens dar. So weiß es, wo es ist, wenn es den gestalteten Auslauf erkundet.

Gehbehinderte Meerschweinchen

normale und abgeflachte Rampe

Für sie musst du eventuell dein Gehege umbauen. Steile Rampen oder gar Treppenstufen können sie oft nicht mehr steigen. Auch auf Häuschen springen ist meist nicht mehr möglich. Diese Tiere brauchen ganz dringend eine große Grundfläche. Gerade bei Arthrosen und Fehlstellungen ist Bewegungs-Training wichtig, um die Muskeln so gut aufzubauen, dass keine Fehlbelastungen auftreten. Neben Bewegungsübungen bist du also gefordert. Flache Rampen (Rampenrecher), wenn Ebenen vorhanden sind. Da diese Rampen sehr lang werden, musst du wahrscheinlich Zwischenebenen wie den Absatz im Treppenhaus einfügen.

Ansonsten ist Beobachtung wichtig. Da es soviele Gründe für die Gehbehinderung gibt, gibt es auch sehr viele Unterschiede bei den Schwierigkeiten. Sieh hin und probiere aus, wie du deinem Meerschweinchen ein aktives Leben ermöglichen kannst.

Auf dem Bild siehst du oben eine abgeflachte Rampe. Diese geht nur über eine Höhe von 12cm, die gesunde Meerschweinchen mit einem kleinen Hüpfer überwinden. Ein gehbehindertes Meerschweinchen hat schon mit der flachen Rampe manchmal Probleme.
Zum Vergleich siehst du eine normale Rampe im Gehege darunter. Da wäre unser Schlawiner gar nicht hochgekommen, er hatte eine fortgeschrittene Arthrose und bereits bei Steinen von nur 7cm Höhe seine Anstrengung.

Pflege der Tiere

täglich

Reinigung Flasche

tägliche Gesundheitskontrolle

  • Kommen alle fressen?
  • Fressen alle oder tut jemand nur so?
  • Augen klar?
  • Nase trocken?
  • Lippen ohne Grind?
  • Afterregion sauber?
  • Fell nicht verfilzt, nicht struppig, sondern glänzend?
  • Ohren in Ordnung?

Meerschweinchen putzen sich selbst. Baden sollte man sie nicht, es sei denn, es ist eine tierärztliche Anweisung zur Bekämpfung von starkem Parasitenbefall.

Meerschweinchen-Himmelbett

alle drei bis sieben Tage

  • Reinigung der Schlafhäuschen und des Käfigs/Geheges
    Hausputz: Siehe Einrichtung -> Schlafen
  • Reinigung der Trinkflasche/n mit einer für die Meerschweinchen reservierten Flaschenbürste.
  • Austauschen der Kissen, auch die Decke vom oben abgebildeten kleinen Träumer muss kontrolliert und gelegentlich ausgetauscht werden. Sonst kann es zu Milbenbefall kommen, weil Milben auch gern kuscheln.

Meerschweinchen-TÜV

Bilder sagen mehr als Worte, daher hier das Video von Tavor:

  • ein TÜV komplett erklärt und gezeigt
  • wiegen
  • kontrollieren von:
    • Ohren
    • Augen
    • After
    • Fell
  • Krallenschneiden

Vielen Dank dem Filmemacher für das Video und die Erlaubnis, dieses hier zeigen zu dürfen.

Pflegemittel

Rotlichtlampe
  • Waage - wöchentliche Kontrollen nötig
  • Kehrblech oder Schaufel und Lappen/ Schwamm für Käfigreinigung
  • Flaschenbürste und Lappen
  • Nagelknipser, Krallenzange
  • für den Krankheitsfall sollte bereits vorhanden sein:
    1. ein Handdesinfektionsmittel
    2. Rotlichtlampe
    3. Wärmflasche - Transport zum Tierarzt, Wärme bei Abwesenheit
    4. Transportbox und Decke für darin (zum Drauf- und Druntersitzen, damit die Tiere sich verstecken können, nicht unnötig gestresst werden)

Tierarzt

Wir sind so oft umgezogen, dass ich schon recht müde bin, immer wieder einen Tierarzt suchen zu müssen. Es ist nicht genug, einfach in die nächste Praxis zu gehen, leider.
Woran erkennt man eine Praxis, die für Meerschweinchen taugt?

Ein Erlebnis: Ich bin mit Opa Rotte zu einer empfohlenen Praxis gefahren. Er fraß schlecht und hatte binnen einer Woche 150g Gewicht verloren. Als er sich sehr aufregte, wurde ihm eine kurze Behandlungspause gegeben, damit er sich nicht hineinsteigerte. Sehr gut. Die Diagnose Meerschweinchenlähme basierte auf seiner Arthrose und war durch die gelieferten Fakten bereits ad absurdum geführt worden. Durchgefallen. Klar, ich widersprach. Die Tierärztin zeigte Charakter, stand dann doch zu ihrem Nichtwissen. Rotte hatte Glück, mehr als eine Entzündung, die wir mit unseren Mitteln in den Griff bekamen, war es wohl nicht.

Das Beispiel zeigt, dass auch Tierärzte, die sehr achtsam mit dem Tier umgehen und von anderen empfohlen werden, nicht allwissend sind. Es gilt also einen Tierarzt zu finden, der

  • das Tier achtet und schon allein deswegen seine Diagnosen auf solide Beine stellt.
  • sich wenigsten die Mühe gibt, auch bei Meerschweinchen seinen Verdacht zu hinterfragen und nicht das erst Beste zu nehmen, was ihm zum Thema einfällt.

Gut ist, wenn man andere Meerschweinchenhalter kennt und von denen einen Tierarzt empfohlen bekommt.

Wir haben teils sehr üble Erfahrungen machen müssen, die viel mit Ignoranz zu tun hatten. Manchmal mussten wir unsere Tiere vor dem aufgesuchten Tierarzt schützen. Aber momentan sind wir zufrieden. Wir haben eine Haustierärztin und eine Tierklinik gefunden. Bei letzterer ist die Wahrscheinlichkeit im Notdienst eine adäquate Behandlung für Meerschweinchen zu bekommen an 3 Tierärzte gekoppelt (was für ein Luxus) und es gibt die Fachkompetenz, so dass man den Gerätepark dort bei Bedarf auch für Meerschweinchen nutzbringend einsetzen kann.
Geht doch! Ich hab ja versprochen den Text zu ändern, sobald es geht. Ist hiermit geschehen. :-)

Novella Calow