Ratzefatz

Beschreibung

Ratzefatz kam als Mary mit 7 anderen Meerschweinchen ins Tierheim. Bei ihrer Halterin hatten sich die Lebensumstände so geändert, dass eine Haltung nicht mehr möglich war.
Wir schauten ja im Tierheim Viernheim nur mal vorbei. Und es war Ratzefatz, die mich mit ihrer Akrobatik im Käfig einfing. Sie sprang auf ein recht hohes Haus und beim Runterspringen flog sie in einer Drehung am Napf vorbei und landete graziös daneben. Andererseits hat sie sich von Ex-Pia (Prinzessin) das Salatblatt klauen lassen und jammerte später als diese sie aus dem Haus schubste. Aber in einem großen Gehege sollte für alle Platz sein.
Den braucht sie auch. Kurz nach Einzug ist sie schon losgerannt. Sie ist zu jung, um 2010 geboren zu sein, wie es auf dem Zettel stand. Körperlich fehlen das Breitenwachstun und der Kinnsack. Vom Verhalten her ist sie ein jugendlicher Draufgänger, frech-fröhlich testend. Bonga und Java haben deutlich eine erzieherische Position ihr gegenüber eingenommen. Wir vermuten, dass sie im ersten Quartal 2012 geboren ist.

So super glücklich war sie in der Gruppe nicht. Bei erster Gelegenheit haben wir sie zu Allegro gesetzt. Geplant war, dieses Pärchen nach und nach zur Gruppe zu machen, aber es kommt halt alles anders. Wir haben einfach noch keine Sau für sie gefunden. Mit dem Tütchen klappte nicht, das Tütchen mochte Ratze nicht und Rotzi, das mochte Ratze nicht. Jetzt zernagt sie mit Pumba gemeinsam das Gehege und entwickelt sich von Verhalten und Statur immer mehr in Richtung Mopsdomina.

Nach Zusammenführen mit Cara's Harem bekam Ratze ihr eigenes Zimmer. Der Gehegeteil, den sie sich mit Pumba teilte, gehört nun ihr. Auf dem Ofen sieht man sie recht oft mit den anderen, gelegentlich geht sie auch in den unteren Gehegeteil. Aber niemand kommt zu ihr hoch. Anfangs habe ich mal Bonga und mal Rotzi dort gesehen, aber Ratze wollte sie da nicht haben. Mittlerweile liegt Ratze oft dort oben und schläft. Es scheint so, als ob sie diese sozialen Pausen benötigt.
Nach Bongas Tod wurde sie dort jedoch von Lotta bedrängt, während der Brunst von Pumba - wir haben sie wieder oft schreien hören. Mit dem Einzug von Zombi und Fixi ist Lotta aber beschäftigt und Ratze hat zwar kein eigenes Zimmer mehr, aber ihre Ruhe.

In der neuen Wohung klappt es auch ganz gut. Selten hören wir Ratze schreien, schwein scheint ihr ihre Rückzugsmöglichkeiten zu geben.

Fotos von Ratzefatz

gehe zu:

Novella Calow